Enable JavaScript to visit this website.

Sex und Hämophilie

Du hast eine neue Partnerin / einen neuen Partner und ihr kommt euch näher. Musst du dich zurücknehmen? Solltest du aufgrund deiner Hämophilie womöglich lieber auf körperliche Nähe und Geschlechtsverkehr verzichten?

Manchmal geht alles ganz schnell … Daher ist es sinnvoll sich bereits im Vorfeld zu informieren, inwieweit deine Hämophilie beim Sex ein Thema ist. Grundsätzlich spricht rein gar nichts gegen Geschlechtsverkehr mit deiner Partnerin / deinem Partner. 

Allerdings solltet ihr zum Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten immer Kondome verwenden, wie andere Paare auch. Sprecht über deine Hämophilie und die Tatsache, dass Verletzungen durch zärtlich gemeinte Bisse, Schmuck oder Knutschflecke für dich immer ein gewisses Risiko darstellen können. Du solltest auch offen und ehrlich ansprechen, wenn Positionen für dich irgendwie unangenehm sind. 
Was ist das am besten mit Blut versorgte Körperteil des Mannes? Richtig: der Penis. Und weil „er" so gut durchblutet ist, kann es eben auch gerade dort zu Blutungen kommen. Diese sind nicht immer nach außen gerichtet und sofort erkennbar. Blutungen in der Harnröhre werden zum Beispiel erst beim nächsten Toilettenbesuch im Urin sichtbar. Gehe also umgehend zum Arzt, wenn du Schwellungen oder Schmerzen wahrnimmst oder dein Urin ungewöhnlich verfärbt ist. 

Vielleicht kostet es dich Überwindung, zum Arzt zu gehen. Der aber unterliegt der Schweigepflicht, sodass dein Fall hier gut aufgehoben ist.