Enable JavaScript to visit this website.

B12 – Das Power-Vitamin

B1, B2, B6, oder B12: Bei der Menge der B-Vitamine kann man schnell den Überblick verlieren. Dabei ist für Menschen mit Hämophilie besonders Vitamin B12, auch Cobalamin genannt, wichtig. Es kann, im Gegensatz zu anderen B-Vitaminen, im Körper gespeichert werden. Dort ist es an verschiedenen Vorgängen beteiligt.

Das über die Nahrung aufgenommene Cobalamin wird im Körper in die Coenzyme Methylcobalamin oder Adenosylcobalamin umgebaut, die z. B. für den Kohlenhydrat-, Fett- und Eiweißstoffwechsel zuständig sind. Auch die körpereigene Energiegewinnung, die Zellteilung (z. B. der roten Blutkörperchen), die DNA-Herstellung sowie das Nerven- und Herz-Kreislauf-System werden durch das Vitamin gesteuert. 

Wichtig ist auch, dass Vitamin B12 die inaktive Form der Folsäure (Vitamin B9) im Körper in seine stoffwechselaktive Form (Tetrahydrofolat) überführt wird. Die Folsäure ist dabei für den Abbau des gefäßschädigenden Homocysteins zuständig – somit sind beide Vitamine eng miteinander verbunden und beide besonders wichtig für Menschen mit Hämophilie. Die Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfiehlt Jugendlichen ab 13 Jahren und Erwachsenen eine Zufuhr von 4 µg pro Tag, bei Schwangeren/Stillenden von 4,5 bzw. 5,5 µg Vitamin B12.
 

Vitamin B12: 
Ab wann es kritisch wird 
 
 
Cobalamin Serum  < 20 ng/dl 
Holo-Transcobalamin  < 35 pmol/l 
Methylmalonsäure  > 271 nmol/l 
Homocystein  > 12 µmol/l 

 

 

 

 




aus: Quelle 2

 

Erkrankungen durch Vitamin-B12-Mangel

Eine Unterversorgung mit Vitamin B12 äußert sich häufig als Anämie. Das bedeutet, dass die Anzahl der vorhandenen roten Blutkörperchen bzw. der darin enthaltene Anteil an Eisen zu gering sind. In der Produktion der roten Blutkörperchen fehlen also einige Baustoffe: entweder Eisen, Folsäure oder auch Vitamin B12. Diese Erkrankung erkennt man an:

  • Blässe
  • Schwindel
  • Müdigkeit 
  • und Herzschwäche

Außerdem können Taubheitsgefühle, Gangprobleme und Gedächtnisverlust oder auch Depression auftreten. Auch die Verdauung und daran beteiligte Organe sind davon betroffen: diese zeigen sich durch Risse an den Mundwinkeln, Entzündungen der Zunge, Verstopfung und Appetitlosigkeit. 


Warum B12 besonders für Menschen mit Hämophilie wichtig ist

Durch Vitamin-B12- bzw. Folsäuremangel kommt es zu einer Störung der Reifung von Thrombozyten, den Blutplättchen, die bei Verletzung eines Blutgefäßes dafür sorgen, dass diese Wunde wieder verschlossen wird. Diese Erkrankung nennt man auch Thrombozytopenie. Diese kann mit einem gesteigerten Blutungsrisiko einhergehen. 
 

 

Lebensmittel mit hohem Vitamin-B12-Gehalt

Normalerweise bekommt der Körper eine ausreichende Menge an Vitamin B12 durch eine ausgewogene Ernährung zur Verfügung gestellt. Diese sollte Fleisch- und Milcherzeugnisse beinhalten, die besonders reich an Vitamin B12 sind. 


Veganer und Vegetarier

Für Veganer bzw. Vegetarier, die gerne den Vitamin B12-Gehalt über pflanzliche Lebensmittel abdecken möchten, bedeutet das, dass sie das Vitamin ergänzend, z. B. über Nahrungsergänzungsmittel, zu sich nehmen müssen. Denn Lebensmitteln, wie Sanddorn, Lupinen, Sauerkraut oder Backhefe, die als B12-Lieferanten gelten, konnte in wissenschaftlichen Studien kein Mehrwert für B12 zugesprochen werden. 

Sie können ihren Bedarf an Vitamin B12 aber über Sojadrinks, Fleischersatzprodukte oder Frühstückscerealien, die zugesetzte Mengen an Vitamin B12 enthalten, decken. 


Die besten Vitamin-B12-Lieferanten

Nachfolgend gibt es eine kurze Übersicht zu sehr Vitamin-B12-haltigen Lebensmitteln:
 

Vitamin B12-Gehalt in Lebensmitteln (µg/100 g)  
Schweineleber  39
Kalbsniere 25
Ostseehering   11
Rindfleisch  5,0
Emmentaler (45 % F.i.Tr.)  3,1
Edamer (40 % F.i.Tr.)  2,1
Schweinefleisch 2,0
Hühnerei  1,9
Speisequark (20 % Fett) 0,8
Milch, Joghurt (3,5 %)  0,4


 

 

 

 

 

 

 

 



aus: Quelle 2

 

Wenn Sie Ihre Reserven an Vitamin B12 auffüllen möchten, können sie gleich das folgende Rezept für einen „Do-It-Yourself pulled Lachs Burger“ ausprobieren. Lassen Sie es sich schmecken!

 

 

Empfohlende Downloads