Enable JavaScript to visit this website.

Hemo Heroes Spiele-App verfügbar

Held sein – nicht nur für einen Tag: Ganz einfach möglich mit „Hemo Heroes“. Die Spiele-App von Pfizer soll hämophilen Jungen, aber auch deren Geschwistern und Freunden helfen, die Bluterkrankheit und die damit verbundenen täglichen Herausforderungen besser zu verstehen.

Was ist „Hemo Heroes“?

„Hemo Heroes“ ist eine App für hämophile und nicht-hämophile Kinder im Alter von 6-10 Jahren, mit der sie sich spielerisch mehr Wissen zum Leben mit der Bluterkrankheit aneignen können. Die App vermittelt insbesondere die Bedeutung des regelmäßigen, prophylaktischen Spritzens. Darüber hinaus werden in dem Spiel Themen wie eine gesunde Ernährung, Zahnhygiene oder die Bedeutung von körperlicher Aktivität adressiert.  Der Spieler muss sich regelmäßig um das Wohlbefinden seines kleinen Avatars kümmern. Das Konzept ähnelt dem der in den 90er-Jahren populär gewordenen Tamagotchis.


Wie funktioniert das Spiel? 

Der Spieler übernimmt die Verantwortung für einen kleinen hämophilen Jungen mit wuscheligen, braunen Haaren, mit dem er im Spiel Alltagssituationen durchlebt. Die Herausforderung: Der kleine Avatar kann bestimmte tägliche Aktivitäten und Minigames im Spiel nur bewältigen, wenn er ein ausreichendes Level an „Prophy-Energie“ hat. Auch das Gesundheits-Spaß-und Essens-Level muss aufrechterhalten werden, damit es dem Avatar rundum gut geht.

 

Alltagssituationen meistern: Dazu gehört auch im nassen Bad nicht auszurutschen und einen blauen Fleck zu bekommen.

 

Überblick über die Minigames

 

Um für den Avatar zu sorgen, muss der Spieler Minigames absolvieren, durch welche er Coins gewinnen kann, für die er im „Hemo Shop“ Dinge des Alltags wie Essen, aber auch „Prophy Energie“ kaufen kann. Dieses Energielevel symbolisiert das in der Hämophilietherapie entscheidende Gerinnungsfaktorlevel  ,das hoch genug sein muss, damit der Avatar bestimmte Dinge geschützt tun kann z. B. Sportarten mit Verletzungspotenzial innerhalb der Minigames. Den Gerinnungsfaktor in Form der „Prophy Energie“ muss sich der Avatar regelmäßig spritzen. Kurz gesagt: keine Spritze, keine Energie, kein Spielen.

 

Was erwartet die Spieler?

Die Kinder stellen sich mit der App einer verantwortungsvollen virtuellen Aufgabe: Sich um den kleinen Hemo Hero zu kümmern. Das bedeutet konkret, dem Avatar nach dem Aufstehen und zwischendurch die Zähne zu putzen, auf eine gesunde Ernährung zu achten – und ganz klar: das regelmäßige Spritzen vor körperlichen Aktivitäten nicht zu vergessen. Unterstützt wird der Spieler bei seinen Aufgaben durch einen kleinen Begleiter. Dieser steht dem Hemo Hero im Spiel zur Seite und übernimmt eine aufklärende Rolle. 

 

Warum gibt es diese App?

Sie soll wichtige Informationen über die Bluterkrankheit, insbesondere über die prophylaktische Behandlung, mit Unterhaltung verbinden. So können den betroffenen Kindern, aber auch Freunden und Familie, medizinisch notwendige Verhaltensweisen, wie z. B. das Abschätzen von Gefahrensituationen für Bluter oder das regelmäßige Spritzen, vermittelt werden.

Die App wurde für die Altersgruppe von 6-10 Jahren programmiert, um die Kinder spielerisch an die verantwortungsvolle Aufgabe des „Sich-selbst-spritzens“ heranzuführen. Zudem soll die Wahrnehmung trainiert werden, in welchen Alltags-Situationen besondere Vorsicht geboten – und gegebenenfalls die Eigeninjektion des Gerinnungsfaktors notwendig ist. Die deutsche Version ist für Android-Geräte im Play Store und für iOS Geräte bei iTunes erhältlich.

Es empfiehlt sich, das Spiel zu Beginn gemeinsam mit den Kindern zu spielen. Insbesondere, um die Hinweise des kleinen Helfers vorzulesen und so die Hintergründe einiger Spielsituationen zu erklären.